Wie wichtig Berührug für den Körper ist

Wenn man seinen Körper hasst, dann kann man Berührungen auch nur schwer zulassen, bzw. lässt sich nicht gern berühren.
Nicht von dem Partner und schon gar nicht von einer anderen, fremden Person.
Wir verachten dieses Ding und gehen automatisch davon aus, dass alle andere es ebenso tun.
Wir finden unseren Körper abstoßend, nicht attraktiv und nicht allzu selten schämen wir uns dafür und versuchen ihn zu verstecken.
Ihn, das Feindbild. Ihn, den Problemverursacher, ihn das lästige Anhängsel, das ständig unsere Aufmerksamkeit will und das wir so vehement versuchen zu ignorieren. Er ist das Problem, er ist das wogegen wir ankämpfen, er ist das was wir verändern wollen. Der Körper.

Er sollte einfach anders aussehen als er es tut, sollte sich anders verhalten als er sich verhält. Kurzum er ist einfach nicht gut und richtig, so wie er ist. Und das suggerieren wir uns jeden Tag aufs Neue. Tag ein Tag aus. Wir lehnen ihn ab, verurteilen ihn und versuchen ihn zu verändern. Und er lechzt immer mehr nach Aufmerksamkeit, nach Zuwendung und Berührung. Denn das Paradoxe ist, dass unser Verstand zwar die Berührung, die Nähe und den Körperkontakt vermeiden will, doch der Körper sehnt sich danach.

Und das bemerke ich in meiner Arbeit immer wieder aufs Neue. Wenn wir den Körper gewähren lassen, ihm dies zuteil werden lassen, dann lässt er sich fallen, er entspannt sich in sich selbst und ist bereit loszulassen. Selbst traumatisierte Menschen können, wenn sie das Gefühl haben, dass man nichts von ihnen erwartet, dass sie geschützt und geliebt sind, diese Berührung zulassen und sogar empfangen.

Es fasziniert mich immer wieder was möglich ist, wenn wir den Verstand außen vor lassen und nur unsere Körper sprechen lassen. Sie sind dann im Stande alte Verletzungen und Traumata loszulassen, abzustreifen und sich selbst zu heilen. Und alles was sie dafür brauchen ist unsere Erlaubnis und die Bereitschaft sie einfach nur sein zu lassen, zu geben und zu empfangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.