Alles…

1. Alles was mich hindert am Fliegen und Träumen.
Keinen schönen Moment mehr versäumen.
Alles was mich hemmt und blockiert,
war ich es doch selbst, der boykottiert.
Alles was mich stört und grämt.
Alles was die Freude zähmt.
Alles was mich gefangen hält,
lass ich jetzt gehen.
Alles was ich will, kann nun entstehen.

Ref: Ich sehe dass es möglich ist wenn ich es spür.
Ich fühle es, als wär’s längst schon hier.
Alle Ketten brech ich auf,
alle Mauern tret ich ein.
Ich nehm’s nicht mehr in Kauf.
Ich will endlich frei sein.

2. Alles was mich traurig stimmt,
alles was die Freude nimmt.
Alles was mich zweifeln lässt.
Nichts hält mich mehr fest.
Alles was mir Kummer macht.
Ich bin der, der es erschafft.

Ref: Ich sehe dass es möglich ist wenn ich es spür.
Ich fühle es, als wär’s längst schon hier.
Alle Ketten brech ich auf,
alle Mauern tret ich ein.
Ich nehm’s nicht mehr in Kauf.
Ich will endlich frei sein.

3. Alles was mein Herz verletzt.
Alles was den Traum zerfetzt.
Alles was mir raubt den Mut.
Nie mehr erlöschen wird die Glut.
All das lass ich einfach los.
Der Wunsch nach Freiheit ist zu groß..

Alle Ketten brech ich auf, alle Mauern tret ich ein.

Ich werd endlich frei sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.