Du hast mich aufgeweckt…

Du hast mich aufgeweckt.
Ich hatte mich so gut versteckt.
In meinem Leben hast du mächtig aufgemischt.
So viele Lügen hatte ich mir aufgetischt.
Hast mir die Decke weggezogen.
Ich hatte mich nur selbst belogen.
Mein Kartenhaus stürzt langsam ein.
Nach und nach erlischt der Schein.


Du hast mich aufgeweckt.
Ich hab’s erst nicht gecheckt.
War viel zu gut versteckt.
Du hast mich aufgeweckt.

So lange nach Fehlern gesucht.
Mich selbst und Gott dabei verflucht.
So oft gedacht ich sei am Ziel.
So oft geglaubt ich weiß, was ich will.
So oft der Lösung nachgerannt.
Mich selbst dadurch nicht mehr erkannt.
Doch dann kommst du und lässt mich sehen.
Langsam beginn ich‘ s zu verstehen.

Du hast mich aufgeweckt.
Ich hab’s erst nicht gecheckt.
War viel zu gut versteckt.
Du hast mich aufgeweckt. Ich geb’s zu, ich war verschreckt, doch nun hab ich’s gecheckt. Du hast mich aufgeweckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.